(Hör-)Buchrezension: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand von Jonas Jonasson

Ich habe mal wieder ein Hörbuch geschafft. Dieses mal ging es für über 7 Stunden Hörzeit richtig schnell, aber das lag zum Großteil am spannenden Buch! Hier aber erstmal der Link zum Hörbuch auf Amazon und die Inhaltsbeschreibung:

Allan Karlsson hat Geburtstag. Er wird 100 Jahre alt. Eigentlich ein Grund zu feiern. Doch während sich der Bürgermeister und die lokale Presse auf das große Spektakel vorbereiten, hat der Hundertjährige ganz andere Pläne: er verschwindet einfach – und schon bald steht ganz Schweden wegen seiner Flucht auf dem Kopf. Doch mit solchen Dingen hat Allan seine Erfahrung, er hat schließlich in jungen Jahren die ganze Welt durcheinander gebracht.

Jonas Jonasson erzählt in seinem Bestseller von einer urkomischen Flucht und zugleich die irrwitzige Lebensgeschichte eines eigensinnigen Mannes, der sich zwar nicht für Politik interessiert, aber trotzdem irgendwie immer in die großen historischen Ereignisse des 20. Jahrhunderts verwickelt war.

Hört sich ganz schön komisch an, oder? Ist es auch. Komisch im Sinne von ungewöhnlich und komisch im Sinne von sehr unterhaltsam! Lange hat mich kein Buch mehr so unterhalten. Man schließt Allan, den 100-jährigen Protagonisten, richtig ins Herz und brennt darauf zu erfahren, wie es weiter geht. Die Geschichte geht langsam los, kommt dann aber recht schnell in Fahrt. Los geht es mit Allans Flucht aus dem Altersheim, dem Beginn seiner großen Reise. Zu Beginn hält man Allan noch für einen relativ gewöhnlichen alten Mann, aber je weiter die Geschichte voran schreitet, desto häufiger wird die aktuelle Geschichte, die in Schweden im Jahr 2005 spielt, von chronologischen Rückblenden aus Allans Leben unterbrochen und man merkt – seine erste große Reise ist das bei weitem nicht! Auch seine Wegbegleiter beweisen Charakter und sorgen für eine stimmungsvolle, nachvollziehbare Geschichte. Die Geschichte ist sehr leicht zu lesen, ohne dabei zu seicht zu sein. Die Zeit verging für mich wie im Flug und ich bin glücklich, mich für dieses Buch entschieden zu haben. Der Sprecher macht seine Sache gut und er hört sich für mich so an, wie ich mir Allan vorstellen würde. Es passt einfach gut zusammen.

Es ist das perfekte Sommerbuch, unbeschwert und sehr, sehr komisch, ohne oberflächlich zu sein. Mich hat das Hörbuch zum Beispiel dazu gebracht mal wieder an meine (leider verstorbenen) Großeltern zu denken. Hört sich vielleicht blöd an, aber wenn man so von Allan und seinen vielen Abenteuern liest bereue ich es zum Beispiel, nicht häufiger mit meinen Großeltern oder älteren Bekannten über die Vergangenheit gesprochen zu haben. Oft verstecken sich im Leben der anderen Menschen die schönsten Geschichten. Na, das Buch kann ich jedenfalls nur empfehlen!

Snap_2013.05.06 18.30.14_002

Advertisements

5 comments

  1. Ich lese das (mit ständigen Unterbrechungen schon seit Monaten), hab noch etwas weniger als 1/3 vor mir. Fantastische Geschichte, urkomisch, Weltgeschichte in a nutshell sozusagen, einfach klasse.

  2. Ich stolpere immer mal wieder über dieses Buch… wurde mir auch von einer Klientin empfohlen… soll ja sehr schön sein – aber der Klappentext sagt mir nur geringfügig zu… vllt. dennoch mal ansehen. Ich habe häufig erlebt, dass Klappentexte die Magie eines Buchs einfach nicht einfangen können. – habe heute versucht “Die Einsamkeit der Primzahlen” einem Freund zu beschreiben.. .klang furchtbar. bin aber auch noch nicht sehr weit im Buch… Danke Dir! Mal sehen, ob es was für den Sommer wird!

    1. Der Klappentext hat mich auch wirklich nicht begeistert, es war die Empfehlung einer Freundin, die für mich den Ausschlag zum Kauf gegeben hat! “Die Einsamkeit der Primzahlen” klingt allein vom Titel schon nach einem interessanten Buch. Ich werde mir das gleich mal bei Amazon näher ansehen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s