Month: July 2013

Schnipsel meiner Woche (28.7.13)

Diese Woche habe ich nicht ein einziges Instagram-Bild gemacht. Dafür habe ich die Entwicklungsbiologie-Klausur hinter mir und ein sehr gutes Ergebnis rausgeholt. Ich habe immer das Gefühl, ich kann mir aus Schlaf, Lernerfolg und Freizeitspaß zwei Dinge aussuchen, alle drei bekomme ich nie unter einen Hut.

Gekocht wurde auch so gut wie gar nicht, satt dessen habe ich mich größtenteils aus der Tiefkühltruhe ernährt. Das Wissen, dass das meine allerletzte Klausurphase ist, hilft zwar ungemein, aber ich bin trotzdem froh, wenn der 23.8. endlich da ist.

Den anstehenden Umzug (endlich sieht es so aus, als hätten wir eine gute Wohnung gefunden) habe ich zum Anlass genommen, auch mein Make-up noch mal genau unter die Lupe zu nehmen und auszusortieren.

Ich habe eine Seite eingerichtet, die ihr auch oben über die Menüleiste erreichen könnt, wo die Details zu finden sind. Hier mal ein Überblick über die Produkte, die einfach nicht zu mir passen wollen

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

(more…)

Schnipsel meiner Woche (21.7.13)

Viele Schnipsel sind es nicht, aber die Wohnungssuche war bisher nach wie vor nicht von Erfolg gekrönt und es warten immer noch drei Klausuren auf  mich. Immerhin konnte ich meine Japanisch-Prüfungen diese Woche abhaken. Es lief sehr gut, was mich total gefreut hat. Ich hoffe, ich kann nächstes Semester den dritten Intensivkurs auch noch machen, sofern es nicht zu sehr mit meiner Masterarbeitsstelle kollidiert (die ich auch immer noch nicht habe – aaaaaaaaah!). Als nächstes steht Entwicklungsbiologie auf dem Plan.

IMG_20130721_163954

Meine wunderschönen Lernunterlagen -.-

(more…)

(Hör-)Buchrezension: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand von Jonas Jonasson

Ich habe mal wieder ein Hörbuch geschafft. Dieses mal ging es für über 7 Stunden Hörzeit richtig schnell, aber das lag zum Großteil am spannenden Buch! Hier aber erstmal der Link zum Hörbuch auf Amazon und die Inhaltsbeschreibung:

Allan Karlsson hat Geburtstag. Er wird 100 Jahre alt. Eigentlich ein Grund zu feiern. Doch während sich der Bürgermeister und die lokale Presse auf das große Spektakel vorbereiten, hat der Hundertjährige ganz andere Pläne: er verschwindet einfach – und schon bald steht ganz Schweden wegen seiner Flucht auf dem Kopf. Doch mit solchen Dingen hat Allan seine Erfahrung, er hat schließlich in jungen Jahren die ganze Welt durcheinander gebracht.
(more…)

Schnipsel meiner Woche (14.7.13)

Das schwankende Wetter diese Woche hat mich richtig fertig gemacht. Hinzu kommt ja nach wie vor die Klausurphase und der bevorstehende Umzug. In Kombination bedeutet das: wenig erlebt, wenig Bilder gemacht, nicht viel zu erzählen. Leider. Die Wohnungsbesichtigungen waren bisher alle ein Reinfall (auch die, die so aussichtsreich erschien). Ich hoffe sehr, dass sich in den nächsten Wochen etwas ergibt, mit dem ich glücklich werde. Jetzt aber zu schöneren Aussichten:

IMG_20130711_164953

Wenigstens blühen die Rosen endlich. Die machen auch bei wechselhaftem Wetter ein gute Figur.

(more…)

Lieblingsserien

Nachdem ich inzwischen auf mehreren Blogs Artikel über Serien erspäht habe, ist es auch für mich als begeisterter Seriengucker an der Zeit meine Lieblinge zu präsentieren. Die fünf sind nicht alle Serien die ich gerne schaue, aber es sind die, die ich am liebsten sehe. Die Reihenfolge spielt in diesem Fall übrigens eine Rolle; es ist mir erstaunlich leicht gefallen, sie nach Gefallen zu sortieren. Ich schaue meine Serien übrigens grundsätzlich mit O-Ton. Einerseits weil ich immer gerne mein Englisch verbessere und andererseits weil mir Synchronisationen immer Schauer über den Rücken laufen lassen. Wenn ich sehe und erahnen kann, was die Schauspieler in dem Moment eigentlich gesagt hätten und das gesagte nicht mit den Lippenbewegungen übereinstimmt kriege ich zu viel. Ist so eine Macke von mir. Es geht mir bei allen Filmen so, die synchronisiert wurden. Geht es da vielleicht noch jemandem so, oder bin ich da der einzige Erbsenzähler? ;-)

1. Game of Thrones

wallpaper-iron-throne-1600

Der Seriengigant schlechthin. Ich liebe diese Serie wirklich sehr. Jede Folge dauert ohne Werbeunterbrechungen 60 Minuten und ist so gut inszeniert, dass sie ohne Schwierigkeiten manchem Spielfilm die Show stehlen kann.

(more…)