Buchrezension: Ein Rest von Schuld von Ian Rankin

Das Ein Rest von Schuld von Ian Rankin habe ich vor Ewigkeiten gekauft und es verstaubte in meinem Regal, bis ich ein Buch für den Japanurlaub gesucht habe. Ich war mir nicht sicher, ob dass das richtige Buch für den Urlaub ist, aber ich wollte aufgrund hamsterartiger Vorräte in meinen Regalen kein Neues kaufen und habe es einfach eingepackt. Der Klappentext verrät folgendes.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Als in Edinburgh der russische Dichter und Dissident Alexander Todorow ermordet wird, bleibt Inspector Rebus nicht viel Zeit, um die Wahrheit herauszufinden. In wenigen Tagen endet seine Dienstzeit, und er weiß, dass seine Vorgesetzten die Sache am liebsten schnell zu den Akten legen würden. Ihrer Ansicht nach wurde Todorow das zufällige Opfer eines Raubüberfalls, doch Rebus argwöhnt, dass russische Geschäftsleute etwas mit der Sache zu tun haben. Dann kommt ein möglicher Zeuge bei einem Brand ums Leben, und Rebus sieht seinen Verdacht bestätigt…

Ich habe schon zuvor ein oder zwei Bücher aus der Reihe mit Inspector Rebus gelesen oder als Hörbuch gehört und war begeistert. Rankin schreibt meines Erachtens wirklich klasse und schafft es, eine unglaubliche Spannung aufzubauen, nachvollziehbare, interessante Charaktere zu erschaffen und einen mit Wendungen im Plot zu überraschen. Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich mich sehr für den Schauplatz der Inspector Rebus Krimis erwärmen kann. Alle Geschichten um Rebus spielen in Edinburgh und wenn ich mir eine Stadt in Europa aussuchen könnte, wo ich jetzt sofort hinfliegen könnte, würde es mit großer Wahrscheinlichkeit Edinburgh sein. Ich war schon zwei mal da und es hat mir super gefallen. Ich muss unbedingt noch mal hin… Zurück zum Buch: Wenn ihr spannende Krimis mit unverhergesehenem Handlungsverlauf und Antihelden mögt, ist das Buch mit ziemlicher Sicherheit das richtige für euch.

Allerdings würde ich euch empfehlen, nicht dieses Buch zuerst zu lesen, denn wie der Klappentext verrät, ist Rebus hier schon kurz vor der Pensionierung. *Hier* könnt ihr euch einen tollen Überblick über die Bücher und auch einen Einblick in die Geschichte um Inspector John Rebus verschaffen. Die Seite habe ich selbst erst vorhin gefunden und ich bin positiv überrascht, dass diesem Buch noch eins folgt, denn für mich hat sich das Ende dieses Buches wie ein endgültiger Abschied gelesen. Außerdem ist mir auf der Seite aufgefallen, dass ich nicht beim Ersten angefangen habe und mir sehr viele zwischendrin fehlen. Wenn ich meine Bücher, die ich bisher noch auf der Halde liegen habe, endlich alle durch habe, werde mal mir die Reihe mal von vorne vornehmen und “abarbeiten” (wenn doch nur jede Arbeit so schön wäre).

Dieses mal gibt es als Fazit also eher eine Bewertung von Teilen der Buchreihe, als des Einzelbuchs, denn ich habe die Charaktere des Buches schon aus vorherigen Büchern der Reihe gekannt und gemocht, deshalb kann ich gar keine unvoreingenommene Beschreibung dieses Buches mehr geben. Das Beste an der Reihe sind definitiv die Charaktere. Viele begleiten einen durch mehrere Bücher und sind so tief, dass man meint man würde sie selbst kennen. Der Hauptcharakter, Inspector John Rebus, ist ein einsamer harter Hund, der für seinen Job lebt und viele Ecken und Kanten hat, was ihn mir sehr sympathisch gemacht hat. Dazu kommt der Schauplatz Edinburgh, der aber vermutlich nur für Leute eine solche Bedeutung wie für mich hat, die etwas persönliches damit verbinden. Außerdem sind die Bücher sehr gut geschrieben und es gibt Wendungen und Überraschungen, mit denen man nicht gerechnet hätte. Alles in allem wirklich lesenswert!

Snap_2013.05.06 18.30.14_002

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s