Aufgebraucht im Januar

Einen Großteil der letzten Woche habe ich dank Bronchitis mit Fieber im Bett verbracht, deshalb kommt dieses “Aufgebraucht” erst im Februar.

IMG_1921Den Isana Haarlack extra starker Halt habe ich als Ersatz für das stärkste Produkt aus der Wella Professional Reihe versucht. Dazu ist es gut zu wissen, dass meine Haare recht störrisch sind. Ohne ein wirklich starkes Haarspray/Haarlack stehen mir bei einem Pferdeschwanz binnen 15 Minuten feine Härchen rund um den Kopf ab und ich sehe aus wie der Struwwelpeter. Leider ist der Isana Haarlack trotz seines angeblich hohen Halts gar keine Hilfe. Schon nach 5 Minuten im Haus stehen die ersten Haare ab. Wenn ich das Haus erst einmal verlassen habe, ist gar kein Effekt mehr zu verspüren. Deshalb kommt er direkt in die Tonne und meine Suche geht weiter.

Mit der Balea Oil Repair Spülung bin ich sehr zufrieden. Im Gegensatz zu der Alverde Spülung, die ich vorher probiert habe (es war die, die Feuchtigkeit versprach), ist ein deutlich pflegender Effekt spürbar. Der Duft ist sehr vanillig und leicht nussig und sagt mir sehr zu. Ich habe mir von Shampoo und Spülung inzwischen die große Größe gekauft und werde sie weiter testen und dann mal ausführlich darüber berichten.

Das C:EHKO Intensive Care Shampoo habe ich eigentlich nur verwandt, weil ich es noch aus einer Glossy Box da hatte. Die Pflegewirkung hat mir ganz gut gefallen, aber den penetrant süß-fruchtigen Duft könnte ich auf Dauer beim Duschen nicht aushalten.

Den Herbal Essences Spitzen Star Pflegespülung gab es mal zu einer Haarfärbung als Werbegeschenk dazu und es gibt nicht viel dazu zu sagen. Ein besonderer Schutz meiner Haarspitzen ist mir nicht aufgefallen, fairerweise muss ich aber auch sagen, dass ich nicht besonders darauf geachtet habe. Es riecht ganz angenehm wenn man auf fruchtige Düfte steht (typisch Herbal Essences) und macht die Haare besser kämmbar.

IMG_1915Auf der Suche nach tierversuchsfreien Alternativen zu der La Roche Posay Reihe Effaklar, die ich bisher benutzt habe, habe ich zuerst die Alverde Aqua Pflegereihe getestet. Unter anderem das Waschgel, das Gesichtswasser und das Feuchtigkeitsfluid. Das Waschgel habe ich zwei mal täglich benutzt und das Gesichtswasser immer direkt im Anschluss. Das Feuchtigkeitsfluid habe ich als Nachtcreme missbraucht. Die Anwedung von Waschgel und Gesichtswasser war problemlos und der Geruch der Reihe erinnert angenehm an das Meer. Leider musste ich nach etwas mehr als einem Monat Anwendung sagen, dass sich meine Haut deutlich verschlechtert hat. Auf das Feuchtigkeitsfluid hat meine Haut sofort mit recht lang anhaltenden Rötungen und Wärmeentwicklung reagiert, deshalb habe ich sie auch nicht aufgebraucht. Das wächserne Hautgefühl nach der Anwendung hat mir außerdem missfallen. Ich probiere jetzt die Alverde Pflegereihe mit Heilerde für unreine Haut aus (da sich meine Haut ja leider verschlechtert hat), werde aber, sollte sich keine Besserung einstellen, vielleicht auch mal eine ganz andere Marke versuchen.

Die Zahncreme Colgate Max White One war entweder in einer Glossy Box oder in einer dm Lieblinge Box, genau erinnere ich mich nicht. Die Verwendung hat jedenfalls zu keiner bahnbrechenden Aufhellung meiner Beißerchen geführt. Zahnpasta halt. Immerhin war der Geschmack ganz angenehm.

IMG_1918Leider, leider ist sie alle! Die Balea Young Körpercreme Candy Love hat es mir (zusammen mit den anderen Produkten des Sets) wirklich angetan. Ich steh einfach auf Karamell. Die Pflegewirkung war nicht wirklich spürbar, aber bei dem Set ging es mir eh nur um den Duft. Glücklicherweise ist meine Haut selbst im Winter nicht trocken und macht solche Späße problemlos mit. Nur meine Füße bekommen eine pflegendere Extrabehandlung, die sind nämlich schon im Sommer trocken. Ich hoffe, dass der Duft einen Platz im Standardsortiment bekommt, oder zumindest noch mal einen Auftritt in einer LE zum Winter hat.

Das Duschbad Chamomile von The Healing Garden habe ich seit Jahren immer wieder nachgekauft. Wenn ich Abends duschen gegangen bin, war dieses Duschbad mein Standardprogramm. Wirklich extrem entspannend. Es wird schwierig sein, es für mich zu ersetzen.

In der Winterzeit konnte ich mir eine Dusche ohne dieses Duschbad kaum vorstellen. Logona hat mir dem Duschbad Wintertraum Orange-Toffee den Nagel auf den Kopf getroffen. Ich habe selten ein so gut riechendes Duschbad gerochen! Die Pflegewirkung war gut und der Glitzer darin hat Weihnachtsstimmung verbreitet. Außerdem war der Kippdeckel auch bei langen Nägeln kein Problem und sehr praktisch. Leider gehört auch dieses Duschbad nicht zum Standardsortiment, es bleibt also nur ein Hoffen auf eine Wiederholung der LE in diesem Jahr.

Ja, das ist ein Männerdeo. Ich benutze seit Ewigkeiten das Garnier Men Mineral Deo und bin extrem zufrieden damit. Irgendwann mal sollte ich für meinen Freund Deo mitbringen und hatte meins für Frauen schon in der Hand als ich las, dass dieses Deo für Männer doch tatsächlich 72 Stunden wirken sollte. Klar, so ganz glauben kann man die Versprechen der Werbung ja eigentlich nie, aber ich dachte trotzdem, probier es doch mal aus. Vielleicht hält es ja besser als das für Frauen. Und tatsächlich: Seit dem schwitze ich (außer beim Sport) nicht mehr. Der Geruch ist zwar männlich, aber ich finde ihn sehr angenehm. Außerdem verwende ich den Roll-On, der verteilt den Duft ja eh nicht so flächendeckend wie ein Spray. NOCH habe ich Vorräte (es gab da mal einen Ausverkauf und ich soll eine Tüte davon rausgeschleppt haben…), aber was ich mache wenn die mal alle sind weiß ich noch nicht. Mal sehen… Ich habe ja noch Zeit.

Das letzte Produkt ist die Bodymilk Vanille & Macadamia von Wellness & Beauty (Rossmann). Sie riecht sehr angenehm und pflegt ganz gut, leider hat die Konsistenz für mich nichts mit der einer Bodymilk gemein. Es ist eins der am wenigsten ergiebigen Körperpflegeprodukte, was ich je benutzt habe. Es lässt sich sehr schlecht verteilen und man braucht Unmengen davon. Bei dem günstigen Preis wäre es kein Weltuntergang, aber die Konsistenz gefällt mir so wenig, dass ich es trotz des Dufts wohl eher nicht nachkaufen werde.

Advertisements

4 comments

  1. Ha, von der Rossmann Milk habe ich die Badeversion, ganz fein :-)

    In der Drogerie wirst du wohl als Ersatz fürs Effaclar nichts finden, das eine Wirkung hat :-(.
    Lies mal den recht aktuellen Post von Agata bei Magimania, wo sie hauptsächlich über Salecylsäure schreibt. Sehr spannend.

    Hoffe, es geht dir jetzt schon viel besser!

    1. Danke für den Tipp, habe ihren Artikel soeben gelesen ;) Die Artikel sind immer super interessant von ihr.
      Ich will die Sache mit der tierversuchsfreien Kosmetik wirklich so gut es geht durchziehen, aber ein Hautpflegeprodukt aufzugeben, was perfekt zu einem passt ist schon hart. Vielleicht probiere ich nach meinen Alverde-Versuchen noch die Linie von Babor gegen unreine Haut, bevor ich rückfällig werde mit Effaclar…

      Ja danke, zum Glück geht es mir inzwischen wieder ganz gut! :)

  2. HUhu =)
    Ich habe jetzt seit langer Zeit das Alverde Heilerde Waschgel in benutzung. Es ist das einzige aus der Drogerie, was meine Haut nicht spannen lässt. Weder Bebe, noch Nivea, noch Bales kam da mit!
    Das Gesichtswasser war mir allerdings zu scharf, da benutze ich jetzt immer das aus der Aqua Reihe, die Kombination ist prima.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s