Clafoutis mit Kirschen

Was kocht man, wenn man zu viele Eier im Kühlschrank hat? Mein erster Gedanke war Omelett, aber dann habe ich mich an ein Rezept erinnert, was ich viel zu lange nicht mehr gemacht habe – Clafoutis.

Clafoutis mit Kirschen

Zutaten

  • 6 Eier
  • 300 ml Milch
  • 180 ml Sahne
  • 3 EL gemahlene Mandeln
  • 80 g Zucker
  • 600 g Sauerkirschen

IMG_1802

Zubereitung

Erstmal den Backofen bei 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen lassen.

Die Eier in eine große Rührschüssel schlagen und dann die gemahlenen Mandeln, den auf dem Foto fehlenden zucker, die Milch und die Sahne zugeben.Die Mischung mit einem Schneebesen kräftig verschlagen bis eine homogene Masse entstanden ist (Achtung, das schwappt schnell über!)

IMG_1804Dann die Auflaufform fetten – ich mache das immer mit einem Schuss Rapsöl und einem Stück Küchenrolle – und die Kirschen in die Form geben und gleichmäßig auf dem Boden der Form verteilen. Dann die Eiermischung darauf gießen.

IMG_1808

 

IMG_1812Das Ganze für ungefähr 60 Minuten in den Ofen schieben und sich dann am Ergebnis freuen! Den Clafoutis kann man übrigens auch mit fast jedem anderen Obst zubereiten und mit frischen Kirschen schmeckt er noch viel besser!

IMG_1814

Kurzfassung der Zubereitung

1. Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2. Eier, Milch, Sahne, Mandeln und Zucker in einer großen Rührschüssel mit dem Schneebesen kräftig verschlagen.

3. Eine Auflaufform mit etwas Butter oder Öl fetten und die Kirschen hineingeben.

4. Die Eiermasse darüber gießen.

6. Circa 60 Minuten Backen.

Advertisements

2 comments

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s