Aufgebraucht und ausgemistet im November

Der letzte Artikel ist lange her, aber irgendwie habe ich in letzter Zeit nicht die Ruhe zum Schreiben. In der Uni ist viel los, ich hatte häufig Besuch von Freunden, da kommen schon mal bloggerische Durststrecken. Den Aufgebraucht-Artikel lasse ich mir aber keinesfalls entgehen, denn ich brauche mehr Weihnachtsgeschenkstauraum im Schrank!

Diesen Monat gibt es einige Haarpflegeprodukte, die leer geworden sind.

IMG_1701

Das L’Oréal EverPure Farbpflege & Feuchtigkeitsshampoo habe ich aus einer Glossy Box und es schon längere Zeit im Gebrauch. Für einen Nachkauf kommt es ja eh nicht infrage, aber es hat mir ganz gut gefallen. Der Kräuterduft hat mir zugesagt und meine Haare sahen nach Gebrauch des Shampoos immer ganz ansehnlich aus.

Nach dem Haare entfärben waren meine Haare ziemlich trocken und hatten viel Pflege nötig, deshalb habe ich einmal die Woche zusätzlich zum Conditioner eine Haarkur gemacht. Leer geworden sind dadurch die Pantene Pro-V Intensiv Pflege 2 Minuten Intensiv Kur, die Gliss Kur ultimate repair Soforthilfe Intensivkur, eine Elvital Anti-Haarbruch Intensiv-Aufbau-Maske und eine Guhl Tiefenaufbau 1-Minuten-Kur. Ich muss ehrlich sagen, dass ich nach keiner der Kuren total begeistert war und einen Soforteffekt bemerkt habe. Insgesamt nach dem Monat wirken meine Haare aber wieder gesünder als nach dem Entfärben. Ob und an welcher es lag, kann man jetzt nicht mehr sagen, aber vielleicht war es ja die gebündelte Kraft all der Kuren? Wer weiß. Ich bin jedenfalls froh, dass ich meinen Hamstervorrat mal aufgebraucht habe.

IMG_1705

Den Rest der Produkte würde ich mal unter “Sonstiges” einordnen, denn da ist wirklich von allem was dabei.

Zunächst wäre da das Garnier Ambre Solaire Natural Selbstbräunungs-Spray. Das ist zwar nicht alle, aber es kommt in den Müll, denn auf meiner Haut ist es alles andere als “natural” und ich sehe danach aus wie eine Paprikabratwurst (sprich orange-braun). Durch den Zerstäuber ist zwar das Auftragen nicht so mühsam, aber man hat den Sprühnebel dann natürlich auch im ganzen Bad und überall so einen Film drauf. Das allein ist ja schon fies, aber wenn man nicht aufpasst hat man zusätzlich ganz schnell orange-dunkelbraune Fußsohlen. Zwischendurch bekomme ich immer wieder ein Verlangen braun zu sein und probiere dann so einen Quatsch aus, ich hoffe aber, dass die Erfahrung dieses mal länger vor Fehlkäufen bewahrt, als das letzte mal.

Außerdem alle geworden sind meine ebelin Nagellackentferner-Pads acetonfrei. Die funktionieren einwandfrei und sind besonders für unterwegs sehr praktisch. Vielleicht werde ich sie mal nachkaufen, aber ich bin noch nicht sicher. Eine Warnung muss ich aber aussprechen: Die vertragen sich GAR nicht mit Gelnägeln. Meine haben die jedenfalls schon mal ganz matschig gemacht obwohl sie ja acetonfrei sind. Auch anderes Plastik wird von diesen Pads extrem stark engegriffen (meine Tastatur und Maus sind stumme Zeugen). Wenn man sich jedoch die Hände danach wäscht und dabei nichts anfasst sind sie sehr zu empfehlen denn sie sind sehr effektiv, vor allem wenn man bedenkt, dass sie acetonfrei sind.

Die Balea Mile Seife Limette & Grüner Tee ist eigentlich nur eingezogen, weil mein Freund die unbedingt probieren wollte. Inzwischen bin auch ich hin und weg von dem Duft und die neue Version steht schon im Bad.

Die Dove go fresh Pflegedusche Pflaumen- & Sakura Blütenduft war so ein Lustkauf von mir, der sich nicht bezahlt gemacht hat. Der Duft und die Pflegewirkung sind nicht schlecht, aber auch nicht so gut, dass das Produkt für einen Nachkauf in Frage kommen würde.

Das Garnier mineral Ultra Dry Anti-Transpirant hat mir immer sehr zugesagt. Zur Zeit benutze ich den Roll-on für Männer aus dieser Reihe, da ich zeitweise wirklich stark schwitze. Eine tierversuchfreie Alternative zu finden wird auf jeden Fall eine Herausforderung. Ich bin froh, dass ich durch einen Hamsterkauf vor Monaten noch einen kleinen Vorrat habe.

Bei meiner Schwiegermutter habe ich irgendwann den Ombia Body Aroma Fußpflege Balsam entdeckt und musste ihn mir auch zulegen. Der sommerliche Duft hat mir sehr gut gefallen, aber die Pflegewirkung war für mich selbst im Sommer hart am Limit.

Auch aus der Glossy Box habe ich die DermaSel Spa Totes Meer Maske für das Gesicht. Angeblich soll sie das Hautbild verfeinern, davon habe ich nichts gemerkt. Naja, ich mag Gesichtsmasken nicht besonders und werde sie mir wohl daher nicht nachkaufen.

Endlich gesellt sich mit Naomi Campbell Paradise Passion auch mal ein Duft in die Riege der Aufgebrauchten. Ich hatte diesen Duft schon ewig und gerade im Winter bin ich dem warmen, vanillelastigen Duft nach wie vor nicht abgeneigt, aber ich habe noch so viele andere Parfums, dass ich erstmal mehr aufbrauchen will, bevor ich irgend etwas nachkaufe.

Als Probe zum Einkauf habe ich die The Body Shop Vitamin E Moisture Cream bekommen. Angeblich ist sie für alle Hauttypen und meine Haut hat sich danach gepfegt und mich Feuchtigkeit versorgt angefühlt. Eine Verschlechterung meines Hautbildes ist auch nicht eingetreten. Die Frage ist, wie sich die Crème im Alltag schlagen würde. Der Duft gefällt mir jedenfalls so gut, dass ich es vielleicht auf einen Versuch ankommen lasse! Der erinnert mich nämlich sehr stark an die Spanienurlaube in meiner Kindheit und hat ein kleines bisschen was von Sonnenmilch.

Bei Verspannungen und leichten Rückenschmerzen kann ich euch den Sanct Bernhard Grünlippmuschel Balsam sehr empfehlen! Meine Mutter bestellt *hier* beim Kräuterhaus öfter etwas und hat eine kleine Probe als Dankeschön für ihre Bestellung bekommen. Meinem steifen Nacken hat der Balsam jedenfalls wohl getan und ich überlege, mir mal die volle Größe zu bestellen.

Die letzte ist die Handsan Hand & Nail Handcreme für gepflegte Hände & Nägel. Die sagt mir so gar nicht zu. Die Konsistenz ist mir zu “schmierig” und der Duft weckt keine schönen Assoziationen bei mir. Diese Crème muss ausziehen, obwohl sie noch nicht leer ist. Ich kann mich einfach nicht überwinden, sie weiter zu benutzen.

Ich wünsche euch allen einen schönen ersten Advent! :)

 

Advertisements

2 comments

  1. Da kam ja wirklich ganz schön viel zusammen. ;)
    Die Guhl-Kur wollte ich auch mal ausprobieren, aber ich glaub dann spar ich mir das. So ganz billig fand ich die nämlich auch nicht.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s