Mascarareihe – Vergleich und Fazit

 

Hier seht ihr nun alle fünf Mascaras und mein ungeschminktes Auge im direkten Vergleich. Ich bin überrascht, wie unterschiedlich die Ergebnisse ausgefallen sind. Von der Seite gefällt mir die Catrice Glamour Doll Mascara fast am besten, denn mit ihr sehen die Wimpern am dichtesten aus.

 

Von vorne ist das Bild vielleicht etwas verfälscht, weil ich mir eigentlich nie die unteren Wimpern tusche. Mit der Catrice Glamour Doll Mascara habe ich es aber gemacht (ich habe keine Ahnung wieso!), deshalb wirkt sie anders als die anderen Mascaras.

Die Essence Get BIG! Lashes Mascara gefällt mir am wenigsten. Die Wimpern wirken zur Seite gebogen und es sieht aus als hätte man nur fünf Wimpern. Ansonsten gefallen mir die Yves Rocher 360° Mascara für den Alltag und der p2 Lash Definer am besten. Sie trennen die Wimpern, verlängern sie und geben Schwung. Der Lash Definer gibt außerdem Volumen und ist das richtige für auffälligere Augen Make-ups. Die Lash Bomb Mascara gefällt mir auf diesen Bildern auch sehr gut, allerdings war der Auftrag schwieriger als mit dem Lash Definer und die Wimpern haben nicht so viel Schwung.

Insgesamt muss man leider festhalten, dass die Wirkung der Mascaras in den meisten Fällen nicht den auf der Verpackung beschriebenen Effekten entspricht. Vermutlich ist es auch abhängig von den Wimpern der Person die sie verwendet. Meines Erachtens ist man, wenn man auf der Suche nach einer günstigen Mascara mit schönem Effekt ist mit dem p2 Lash Definer am besten bedient. Wenn man im Alltag auch gerne mal dezente Wimpern hat und ein bisschen mehr ausgeben will, würde ich zu der Yves Rocher 360° Mascara raten.

   

*Hier* geht’s zur Ankündigung

*Hier* geht’s zu Teil I: essence Get BIG! Lashes

*Hier* geht’s zu Teil II: Yves Rocher 360° Length Mascara

*Hier* geht’s zu Teil III: p2 Lash Definer

*Hier* geht’s zu Teil IV: Catrice Glamour Doll Mascara

*Hier* geht’s zu Teil V: p2 Lash Bomb Mascara

Welche Mascara gefällt euch im direkten Vergleich am besten?

Advertisements

9 comments

  1. Schwere Entscheidung. Ich dachte erst mal, die Catrice gefällt mir an dir am besten (ich nutze sie selbst gerne, aber nur mit einem Clarins Fixierer, ansonsten schmiert sie nach einer Stunde weg), aber eigentlich ist die YR auch sehr nett. Du hast so unglaublich Länge Wimpern, die meisten Mascaras geben dir echt nicht genug Volumen.
    Ich habe mal einen Vergleich von Miniversionen einiger Highend Mascaras gemacht, die Helena Rubinstein Black Fatals war dabei die mit dem besten Ergebnis, gerade wegen des Volumens. Bei den günstigen bin ich noch immer auf der Suche nach der perfekten Alternative…

    1. Helena Rubinstein führt leider nach wie vor Tierversuche durch, deshalb mag ich die nicht prbieren, aber das Volumen scheint bei günstigen Mascaras wirklich problematisch zu sein… Aber die Hoffnung habe ich noch nicht aufgegeben. Ich werde fleißig weiter suchen, vielleicht finde ich ja irgendwann eine! Ich werde in dem Fall bescheid sagen ;)

  2. Ich mag auch keine Mascara von Herstellern die Tierversuche durchführen.Ich benutze die p2 Lash Bomb Mascara und bin eigentlich ganz zufrieden mit ihr.

    1. Vielleicht sollte ich mir mal mehr Zeit zum Tuschen lassen. Ich verschmiere mir mit der Bürste immer das ganze Augen-Make-Up wenn ich es eilig habe. Der Endeffekt der Mascara auf den Vergleichsbildern ist ja schon schön!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s