Mascarareihe Teil I: essence Get BIG! Lashes

Als erstes im Test ist die essence Get BIG! Lashes Volume Curl Mascara. Die Aufschrift der Verpackung besagt: für maximales Volumen und perfekt geschwungene Wimpern. Augenärztlich getestet. Na dann wollen wir doch mal sehen.

Mehr Schwung haben die Wimpern tatsächlich und auch länger sehen sie aus, das gefällt mir gut. Allerdings ist der Auftrag mir der dicken, dichten Bürste eher schwierig. Unter meinem Auge und über dem Auge könnt ihr schwarze Pünktchen sehen, so ich mit der Riesenbürste angetitscht bin.

Und von vorne seht ihr: Schwung und Länge ja, aber Volumen? Fehlanzeige! Es sieht aus als hätte man maximal 10 dicke Wimpern. Das gefällt mir überhaupt nicht. Da hätte ich mir bei einer Mascara, die das perfekte Wimpernvolumen verspricht doch ein bisschen mehr erwartet. Überhaupt lege ich bei Mascara hauptsächlich Wert auf Volumen.

Durch den schwierigen Auftrag mit dem dicken Bürstchen und die mangelnde Trennung und optische Verdichtung der Wimpern ist diese Mascara für mich definitiv kein Nachkaufkandidat, trotz des geringen Preises (um drei Euro glaube ich).

Kennt ihr die Mascara? Falls ja – was haltet ihr von ihr? Worauf legt ihr bei einer Mascara am meisten Wert?

*Hier* geht’s zur Ankündigung

*Hier* geht’s zu Teil II: Yves Rocher 360° Length Mascara

*Hier* geht’s zu Teil III: p2 Lash Definer

*Hier* geht’s zu Teil IV: Catrice Glamour Doll Volume Mascara

*Hier* geht’s zu Teil V: p2 Lash Bomb Mascara

*Hier* geht’s zum Vergleich und Fazit

Advertisements

8 comments

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s